Trauringe – versandfertig und abholbereit

Endlich war es soweit. Wir hatten vor ein paar Wochen – es dürfte jetzt zwei Wochen her sein – unsere Eheringe im Internet bestellt. Dort haben wir einen Produktkonfigurator gefunden, bei dem man seine Trauringe individuell und unverbindlich konfigurieren konnte. Das ist wirklich eine ganz tolle Sache. Denn so hat man nicht nur Auswahl zwischen 50 verschiedenen Schmuckstücken aus einer Kollektion, sondern kann sich auch wirklich seinen eigenen Trauring zusammenbasteln.

Und das haben wir auch gemacht. Die Ringe sind nun zu zwei Dritteln Weißgold und zum anderen Drittel Rotgold. Genau zwischen den beiden Farbtönen verläuft eine Glanzrille – so nennt man glaube diesen aufpolierten Glanzstrich, den man auf Trauringe (und natürlich auch andere Ringe bzw. Schmuck) machen lassen kann. Ansonsten sind unsere Ringe ziemlich schlicht. Mein Ring ziert noch ein Edelstein in Spannfassung – das sieht dann so aus, als ob der Ring frei schwebt. Nicos Ring hingegen hat (natürlich!) keinen Edelstein. Aber wir beide haben eine Innengravur – unser Hochzeitsdatum und unsere Anfangsbuchstaben.

Nachdem wir unsere Trauringe also fertig designt hatten, wurde uns auf diesem Konfigurator vorgeschlagen, einen ersten unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin zu machen. Wir dachten: „Kostenlos klingt gut!“ Warum nicht? Also nahmen wir diesen wahr und wurden auch gleich alle unsere Fragen los. Das war echt spannend, denn wir hatten ja noch nicht wirklich viel Ahnung von den ganzen Fachbegriffen und verschiedenen Ringprofilen etc. Hat sich gelohnt! Und können wir auch nur empfehlen, das zu machen!

Jetzt haben wir eine Nachricht von unserem Juwelier bekommen, dass unsere Traum-Trauringe versandfertig sind und in ein paar Tagen bei ihm landen. Dann können wir sie endlich abholen! Wir freuen uns so – bisher hat wirklich alles super geklappt!